Bandnudeln mit Zitronensoße

Bandnudeln mit Zitronensoße
Rezepte

Werbeanzeigen
Published in: on Dezember 22, 2009 at 7:11 pm  Comments (3)  

The URI to TrackBack this entry is: https://gourmandise.wordpress.com/2009/12/22/bandnudeln-mit-zitronensose/trackback/

RSS feed for comments on this post.

3 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Rezept der Zitronensoße:

    Zutaten:

    1 Zitrone, 25g Butter, 400g Sahne, 1 TL Gemüsebrühepulver, Zitronenpfeffer, Salz, 50g Parmesan, 1 EL Basilikum (TK)

    + Parmesan am Tisch

    Vorgehensweise:

    Die Zitrone gründlich mit heißem Wasser waschen. Dann das Gelbe der Schale in kleinen Stückchen vorsichtig ablösen.

    In einem Topf die Butter zerlassen. Die abgelösten Schalestückchen darin leicht andünsten. (Dabei entweicht dem Topf bereits ein herrlich zitroniger Duft…)

    Mit der Sahne ablöschen. Einmal aufkochen lassen. Dann auf kleiner Flamme einen Moment köcheln lassen.

    Derweil die Zitrone auspressen und den Saft zusammen mit dem Gemüsebrühepulver in die Sahne einrühren.

    Mit Zitronenpfeffer und Salz etwas würzen.

    Den Parmesan in die Soße reiben und darin schmelzen lassen.

    Zum Abschluss das Basilikum zugeben.

    Heiß servieren.

    Parmesan dazu reichen.

  2. Rezept der Bandnudeln:

    Zutaten:

    300g Mehl, 3 Eier, 1 TL Salz
    + Salz für das Kochwasser

    Vorgehensweise:

    Die Zutaten (zunächst mittels eines Knethakens und dann weiter mit der Hand) zu einem festen Teig verarbeiten (ggf. etwas Mehl oder Wasser zufügen).

    Den Teig dann (unter Nutzung einer Nudelmaschine) schrittweise zu immer dünneren Platten ausrollen, bis diese nur noch etwa 1mm dick sind.

    Die Platten in Streifen schneiden, sodass diese bereits als Bandnudeln erkennbar werden.

    Die Nudeln nebeneinander über eine runde Stange hängen.

    In einem großen Topf reichlich Wasser (gesalzen) zum Kochen bringen.

    Wenn der Siedepunkt erreicht ist, die Temperaturzufuhr so reduzieren, dass das Wasser heiß bleibt, aber ohne zu sprudeln.

    Die Nudeln zugeben und etwa 2-3 Minuten ziehen lassen.

    Dann durch ein Sieb abgießen.

    Direkt servieren.

  3. […] Bandnudeln in einen Teller und das Ragout obenauf geben und mit Parmesan überstreuen. Übrigens, mein Nudelrezept ist auf dieser Seite nachzulesen: Bandnudeln auf Gourmandise […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: