Speckknöpfle mit Feldsalat

Speckknöpfle mit Feldsalat
Rezepte

Published in: on Februar 29, 2012 at 6:00 pm  Comments (3)  

The URI to TrackBack this entry is: https://gourmandise.wordpress.com/2012/02/29/speckknopfle-mit-feldsalat/trackback/

RSS feed for comments on this post.

3 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Rezept für die Speckknöpfle:

    Zutaten:

    250g Mehl, 3 Eier, Salz, Wasser, 125g durchwachsener Speck, Pfeffer

    Vorgehensweise:

    Das Mehl, die Eier, 100ml Wasser und etwas Salz in einer Schüssel mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem verhältnismäßig zähflüssigem Teig verrühren. Diesen ziehen lassen.

    Den Speck von Schwarte und Knorpeln befreien und klein würfeln.

    Dann reichlich Wasser in einen großen Topf schütten, kräftig salzen und zum Kochen bringen.

    Wenn das Wasser kocht, die Temperaturzufuhr reduzieren, sodass es nur ganz sanft köchelt und dann den Teig unter Verwendung des (mit kalten Wasser angefeuchteten) Spätzle-Profi – oder eines vergleichbaren Küchenhelfers – als Knöpfle hinein schaben.

    Sobald die Knöpfle an die Oberfläche steigen, diese mittels eines Schaumlöffels heraus fischen und zum Abtropfen in ein Sieb geben.

    In einer großen (schmiedeeisernen) Pfanne den Speck auslassen. Die Knöpfle zugeben. Beides zusammen einen Moment anbraten bis alles heiß ist.

    Erst auf dem Teller pfeffern.

  2. Rezept für den Feldsalat

    Zutaten:

    250g Feldsalat, 1 kleine Zwiebel, Saft einer 1/2 Zitrone, etwas Sonnenblumenöl, etwas Salz, etwas Zucker, etwas Pfeffer

    Vorgehensweise:

    Den Feldsalat waschen.

    Die Zwiebel pellen und fein hacken.

    Den Zitronensaft mit dem Sonnenblumenöl, dem Salz, dem Zucker und dem Pfeffer verrühren.

    Erst kurz vor dem Essen den Feldsalat, die Zwiebelstückchen und das Dressing zusammen in eine Schüssel geben und gründlich durchheben.

  3. […] gab es das Gulasch mit selbstgemachten Knöpfle. Das Rezept dazu kann man bei Gourmandise finden: Knöpflerezept (Ich habe natürlich auf den Speck und den Pfeffer aus dem Knöpflerezept […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: