Basilikum-Cremesuppe

Basilikum-Cremesuppe
Rezept

Published in: on September 8, 2012 at 6:24 pm  Comments (1)  

The URI to TrackBack this entry is: https://gourmandise.wordpress.com/2012/09/08/basilikum-cremesuppe/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. Zutaten
    für 4 Portionen + 1 Nachschlag

    2 (rote) Schalotten, 2 Knoblauchzehen, 1 EL Olivenöl, 4 größere Kartoffeln (mehlig kochend), 4 Handvoll Basilikumblätter, 500ml Wasser, 2 Gemüsebrühepulver, 250ml Milch, Pfeffer, Salz

    Vorgehensweise

    Die Schalotten pellen und hacken.
    Die Knoblauchzehen abziehen und ganz fein hacken.
    Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln.

    Das Olivenöl zusammen mit den Schalotten in einen Topf geben. Langsam erhitzen und die Schalotten glasig dünsten.
    Die Knoblauchzehen zufügen und einen Moment mitdünsten.
    Dann die Kartoffelwürfel dazu geben.

    Die Temperaturzufuhr deutlich erhöhen und unter Rühren die Kartoffeln 3 Minuten anbraten. Dann die Temperaturzufuhr wieder runterdrehen. Den Deckel auf den Topf auflegen. Die Kartoffeln etwa 5 Minuten schmoren lassen.

    Inzwischen die Basilikumblätter pflücken und grob hacken.

    Die Basilikumblätter zu den Kartoffeln geben, unterrühren und einen Moment mitdünsten.

    Mit dem Wasser ablöschen. Aufkochen. Das Gemüsepulver einrühren.

    Die Temperaturzufuhr wieder etwas absenken.
    Mit aufgelegtem Deckel etwa 15 Minuten köcheln lassen.

    Die Milch angießen.
    Mit dem Pürierstab pürieren.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Direkt servieren.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: