Ägyptische Linsensuppe (mit und ohne Röstzwiebeln)

Ägyptische Linsensuppe
Ägyptische Linsensuppe mit Röstzwiebeln
Rezept

Vegetarische Weltreise - Ägypten

Published in: on September 26, 2015 at 7:51 pm  Comments (3)  

The URI to TrackBack this entry is: https://gourmandise.wordpress.com/2015/09/26/aegyptische-linsensuppe-mit-und-ohne-roestzwiebeln/trackback/

RSS feed for comments on this post.

3 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Melli rief für diesen Monat in ihrem Blog Tomateninsel Ägypten als Ziel der Vegetarischen Weltreise aus.

    Da ich mich weiterhin an diesem Blog-Event beteiligen wollte, aber in kulinarischer Hinsicht kaum etwas über Ägypten weiß, schaute ich erstmal, was sich bei Wikivoyage über die Essgewohnheiten in diesem Land herausfinden lässt. Im Eintrag „Essen und Trinken in Ägypten“ der Wikivoyage (https://de.wikivoyage.org/wiki/Essen_und_Trinken_in_%C3%84gypten) kann man unter anderem lesen, dass Linsensuppe die Nummer 1 unter den Suppe in Ägypten ist. Praktischer Weise ist in einer Info-Box daneben auch gleich eine knappe Anleitung zu finden, wie diese zu kochen ist. Da mir das umsetzbar erschien, beschloss ich damit zu beginnen und setzte dieses Vorhaben am Samstag in die Tat um.

    Auch wenn ich beim Kochen zwischenzeitlich immer mal wieder in Versuchung kam, doch mehr Gewürze zu verwenden, riss ich mich zusammen und blieb bei den wenigen vorgegebenen Zutaten.

    Letztlich wurde ich dafür belohnt, denn die Suppe schmeckt wahrscheinlich genau deshalb so gut, weil man sich auf das Wesentliche beschränkt.

    Das Einzige, was ich das nächste Mal anders machen würde ist,
    dass ich versuchen würde, wie die Suppe schmeckt, wenn man statt gekaufter fertiger Röstzwiebeln selbst gerade frisch geröstete Zwiebeln darüber gibt, denn das könnte ich mir noch besser vorstellen…

    Zutaten

    500g rote Linsen (<- gelbe Linsen habe ich nirgends gefunden), 2 EL Butter, 1 kleine Zwiebel, 1 dicke Möhre, 1 mittelgroße Tomate, 1 Liter Wasser, 2 TL Salz, 1 TL Kreuzkümmel (gemahlen), 1 Schuss Zitronensaft
    + Röstzwiebeln als Topping
    + Sesamkringel

    Vorgehensweise

    Die Zwiebel pellen und recht fein hacken.
    Die Möhre schälen und in kleine Würfelchen schneiden.
    Die Tomate vom Strunk befreien und sechszehnteln.

    Die Butter in einem Topf zerlassen. Die Zwiebelstückchen darin glasig dünsten. Die Möhrenwürfel zufügen und kurz mit anbraten. Dann den Kreuzkümmel zugeben und auch noch einen Moment mit anbraten. Dann die Tomatenstücke einrühren. Einmal kurz aufköcheln lassen. Mit dem Wasser ablöschen. Das Salz zufügen. Den Deckel auflegen. 15 Minuten köcheln lassen. Den Zitronensaft angießen. Abschließend nochmals gut durchrühren.

    Heiß servieren.

    Sesamkringel als Beilage reichen.
    Röstzwiebeln als Topping anbieten.

  2. Hi Gourmandise,
    bei mir gibt es auch sehr oft die ägyptische Linsensuppe, allerdings püriere ich sie zum Schluss noch. Aber egal ob püriert oder nicht, die Suppe ist immer ein Gedicht.
    LG Melli

  3. Hallo Melli,
    kann mir vorstellen, dass Dir die ägyptische Linsensuppe auch schmeckt. Aber sag: Verwendest Du gelbe Linsen dafür? Und falls ja, macht das einen wirklichen Unterschied? Lohnt es sich also, nach gelben Linsen Ausschau zu halten?
    Gourmandise


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: