Rindfleischwurst vom Stand des Frecklinghof auf dem Osnabrücker Wochenmarkt

Rindfleischwurst vom Stand des Frecklinghof auf dem Osnabrücker Wochenmarkt
Rindfleischwurst auf Brötchen

Published in: on Oktober 22, 2015 at 6:50 pm  Comments (2)  

The URI to TrackBack this entry is: https://gourmandise.wordpress.com/2015/10/22/rindfleischwurst-vom-stand-des-frecklinghof-auf-dem-osnabruecker-wochenmarkt/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Frecklinghof….
    Da mußte ich direkt etwas schmunzeln !
    Als “ Freckling“ wird in meiner Region ein kleiner, frecher Junge bezeichnet. Man könnte auch Lausbub oder Lauser sagen…
    Aber so gut, wie diese Wurst hier aussieht bekommt man damit auch große Frecklinge satt… ,-)

  2. Hallo Susanne,
    meinerseits musste ich nun über Deine ‚Übersetzungen‘ schmunzeln,
    denn „Lausbub“ oder gar „Lauser“ verstehe ich zwar, doch gehören diese Wörter erstens ganz sicher nicht zu meinem aktiven Wortschatz und zweitens musste ich dabei zudem sogleich an diese Filmreihe aus den 60ern denken, in der „Lausbubengeschichten“ aus dem noch königlichen Bayern erzählt wurden.
    Ich glaube, bei uns würde man statt „Freckling“ vielleicht „Frechdachs“ sagen.
    Die Frau, die an dem Marktstand die Wurst und das Fleisch zum Kauf anbot, war aber auf jeden Fall überhaupt nicht frech, sondern gab bereitwillig – und offensichtlich selbst begeistert von ihrem Hof und seinen Erzeugnissen – Auskunft.
    Die Rindsfleischwurst, die ich daraufhin erwarb, schmeckte dann auch wirklich so, wie eine Rindsfleischwurst schmecken sollte.
    Gruß
    Gourmandise


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: