Knoblauchnudeln (von Pastatelli) mit Garnelen und Blattspinat

Knoblauch-Nudeln (von Pastatelli)
Paket mit Nudeln von Pastatelli
Knoblauchnudeln (von Pastatelli) mit Garnelen und Blattspinat

Published in: on Januar 13, 2017 at 7:35 pm  Comments (2)  

The URI to TrackBack this entry is: https://gourmandise.wordpress.com/2017/01/13/knoblauchnudeln-von-pastatelli-mit-garnelen-und-blattspinat/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Heute kam das Paket mit den Gewürznudeln von Pastatelli (Link zu deren Internetautritt) an, welche ich bei der Verlosung im Rahmen des von Melli auf ihrem Blog Tomateninsel durchgeführten Blog-Events „Wir kochen uns durch das Alphabet – G“ gewonnen hatte.

    Ich muss ehrlich zugeben: Ich hätte mir wahrscheinlich niemals Gewürznudeln im Internet bestellt. Denn bisher meinte ich, dass ich bevorzugen würde, meine Soßen nach meinem Geschmack selbst zu würzen. Dennoch – oder vielleicht gerade deshalb – war ich erfreut, dieses Probierpaket gewonnen zu haben, gab mir dies doch Anlass, Gewürznudeln doch mal auszuprobieren.

    Für den ersten Versuch entschied ich mich für die Knoblauchnudeln, da das auf den Seiten von Pastatelli selbst für diese Gewürznudeln empfohlene Rezept unaufwendig und dennoch vielversprechend klang:
    https://www.pastatelli.com/rezepte/knoblauchnudeln-mit-garnelen-und-blattspinat-rezept/
    Ich hielt mich auch genau an die Anleitung – abgesehen davon dass ich statt der frische Garnelen 250g King Prawns (TK) verwendete, die ich noch im Haus hattte.

    Nun kann ich berichten, dass ich super positiv überrascht bin!

    Ok, noch nicht so sehr davon, dass die Nudeln selbst nach Knoblauch schmecken, denn dafür hätte man meines Erachtens vielleicht doch einfach noch etwas mehr Knoblauch bei den Garnelen zufügen können.
    Aber die Konsistenz dieser Nudeln ist wirklich überzeugend. Ich glaube, ich hatte noch nie Fertignudeln, die nachher so eine tolle Konsistenz hatten. Außerdem reichten tatsächlich knappe 4 Minuten in kochendem Wasser um sie al dente zu kochen.
    Ich bin echt beeindruckt. :-)

    Ich kann also guten Gewissens sowohl Rezept als auch diese Nudeln weiter empfehlen.

  2. Hi Gourmandise,
    auf die Garnelen würde ich zwar verzichten, aber die Knoblauchnudeln mit Spinat sehen sehr lecker aus!
    LG Melli


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: