Zerrupfte Quarkpuffer mit Quittenkompott

Zerrupfte Quarkpuffer mit Quittenkompott
Anmerkung (inkl Link zum Rezept)

Advertisements

The URI to TrackBack this entry is: https://gourmandise.wordpress.com/2018/02/08/zerrupfte-quarkpuffer-mit-quittenkompott/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. Da mein Mann am Donnerstag tagsüber dienstlich unterwegs sein musste und nicht sicher war, ob er abends früh genug nach Hause kommen würde, um gemeinsam essen zu können, nutzte ich die Gelegenheit, für mich allein zu kochen und mir mit Quarkpuffern ein süßes Hauptgericht zu machen.

    Ich hielt mich bei der Zubereitung größtenteils an das bewährte Rezept, welches ich bereits unter https://gourmandise.wordpress.com/2013/11/12/quarkpuffer-mit-apfelkompott-2/ veröffentlichte,
    halbierte allerings die Zutaten (wobei ich statt 3 Eiern, 2 relativ kleine verwendete) und gab den Teig einfach komplett in die Pfanne, weil ich nach der Arbeit keine Lust hatte, mehrmals hintereinander Puffer zu braten. So zerrupft sehen die Puffer zwar vielleicht nicht ganz so hübsch aus, schmeckten aber auch gut. Der herrlichen Fluffigkeit hat es jedenfalls nicht geschadet.

    Weil ich dieses Jahr keine Äpfel geschenkt bekam, taute ich als Beilage einen der drei noch in unserer Tiefkühltruhe befindlichen Beutel des im Herbst selbst gemachten Quittenkompotts auf.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: