Pasta e Ceci (Beitrag zu Volkermampfts Kulinarischer Weltreise – Italien)

Pasta e Ceci
Würzöl
Pasta e Ceci mit Würzöl
Erläuterung (inkl. Rezept)

Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft

Advertisements
Published in: on März 20, 2018 at 8:09 pm  Comments (6)  

The URI to TrackBack this entry is: https://gourmandise.wordpress.com/2018/03/20/pasta-e-ceci/trackback/

RSS feed for comments on this post.

6 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Glücklicherweise habe ich am heutigen Morgen die Einladung zur kulinarischen Weltreise im Blog http://volkermampft.de/ entdeckt und damit noch vor Ende der Einreichfrist des ersten Monats.

    So habe ich am heutigen Abend ein typisch italienisches Gericht zubereitet, welches ich gern weiterempfehlen möchte.

    Das erste Mal habe ich dieses Gericht vor etwa zwei Monaten zubereitet. Danach veröffentlichte ich natürlich auch einen Beitrag dazu:
    https://gourmandise.wordpress.com/2018/01/17/schnelle-nudeln-mit-kichererbsen-nach-einem-rezept-von-smittens-kitchen/
    Allerdings kam ich damals nicht dazu, zu veröffentlichen, wie ich bei der Zubereitung vorging. Das hole ich jetzt nach:

    Zutaten
    (für zwei Portionen wie abgebildet)

    2 EL Olivenöl, 2 Zehen Knoblauch, 3 EL Tomatenmark, 1 TL Meersalz, 1/4 TL Chiliflocken, , 2 Cups Wasser, 1 1/2 Cup Kichererbsen ( = abgetropfter Inhalt einer Dose Kichererbsen mit 265g Abtropfgewicht), 1/2 Cup Gobbetti-Nudeln
    sowie
    2 EL Olivenöl, 1 Zehe Knoblauch, 1 TL getrockneter Rosmarin, 1 Prise Meersalz, 1/4 TL Chiliflocken

    Vorgehensweise

    Die ersten 2 EL Olivenöl in einer großen gußeisernen Pfanne langsam erwärmen.
    Derweil zwei Knoblauchzehen abziehen, in eine Knoblauchpresse stecken und dann zum Olivenöl in die Pfanne pressen.
    Unter Rühren einen Moment andünsten. Dann das Tomatenmark zufügen.
    Unter weiterem Rühren einen Moment braten, dabei ruhig auch schon das Salz und die Chiliflocken einrühren.
    Mit dem Wasser ablöschen.
    Anschließend die Kichererbsen und die noch ungekochten Nudeln zufügen.
    Ohne Deckel etwa 10 Minuten köcheln lassen.
    Dann den Herd ausstellen.

    Während man folgend das Würzöl zubereitet,
    können die Nudeln mit den Kichererbsen noch einen Moment durchziehen und dabei den Rest der Flüssigkeit aufnehmen.

    Für das Würzöl in einem kleinen Pfännchen oder einem kleinen Topf die bis jetzt noch nicht verwendeten 2 EL Olivenöl erwärmen.
    Die letzte Knoblauchzehe abziehen und in Stückchen schneiden. Den Knoblauch sodann zusammen mit dem 1 TL Rosmarin und 1/4 Chiliflocken in das erwärmte Olivenöl geben. 2 Minuten ziehen lassen. Dann die Temperaturzufuhr erhöhen und gerade so lange erhitzen, bis der Knoblauch ganz leicht Farbe anzunehmen beginnt. Sofort vom Herd nehmen.

    Die Nudeln mit den Kichererbsen aus der Pfanne auf zwei Teller verteilen.
    Jeweils etwa die Hälfte des Würzöls darüber geben.

    Sofort genießen.

  2. […] mit Speck und Mangold mitgebracht: Pasta con bietola e pancetta während Gourmandise mit Ihrer Pasta e Ceci auf Kichererbsen […]

  3. […] mit Speck-Tomatensauce ǀ ÜberSee-Mädchen – Lieblingstomatensauce ǀ Gourmandise – Pasta e Ceci […]

  4. […] du auf folgenden Blogs: Brittas Kochbuch Brotwein Chili und Ciabatta Du findest mich in der Küche Gourmandise heute gibt es… Keks & Koriander Küchenlatein Küchenliebelei Mein wunderbares Chaos […]

  5. […] Kochbuch Brotwein Chili und Ciabatta Du findest mich in der Küche GenussAtelierLang Gourmandise heute gibt es… Küchenlatein Küchenliebelei Paprika meets Kardamom The Apricot Lady The […]

  6. […] Brotwein Chili und Ciabatta Chili und Ciabatta Du findest mich in der Küche GenussAtelierLang Gourmandise heute gibt es… Küchenlatein Küchenlatein Küchenliebelei Küchenliebelei Mein wunderbares […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: