Lamm auf marokkanische Art mit Quitten und Ras El Hanout

Gewürz Ras El Hanout (uns geschenktes Mitbringsel aus Marokko)
Lammschulter (am Vortag im Hofladen des Frecklinghofs erworben)
Lamm auf marokkanische Art mit Quitten und Rass El Hanout (Tischbild)
Lamm auf marokkanische Art mit Quitten und Rass El Hanout (mein Teller)
Rezept

Published in: on Oktober 20, 2019 at 7:00 pm  Comments (1)  

The URI to TrackBack this entry is: https://gourmandise.wordpress.com/2019/10/20/lamm-auf-marokkanische-art-mit-quitten-und-ras-el-hanout/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. Als ich am Donnerstag auf dem Markt war, entdeckte ich am Stand, an dem Bioland-Produkte verkauft werden, Quitten. Selbstverständlich musste ich gleich wenigstens ein paar davon erwerben. Diese verarbeitete ich gestern dann zu Quittenkompott, von dem ich die eine Hälfte dann nutzte, um dieses leckere Gericht zuzubereiten, wodurch sich auch endlich eine Gelegenheit ergab, das Gewürz zu nutzen, welches uns aus Marokko mitgebracht wurde.

    Folgend halte ich fest, wie ich bei der Zubereitung vorging:

    Zutaten
    (für 2 Personen)

    knappe 700g Lammschulter (ergibt etwa 500g Lammfleisch aus der Schulter + 200g Lammschulterknochen), 2 TL Zucker, 1 TL Salz, 3 TL Ras-el-Hanout, 3 EL Olivenöl, 1 Zwiebel, 125 ml Wasser, etwas Soßenbinder, schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen), noch etwas Salz

    250g Quittenkompott (selbstgemacht nach diesem Rezept: Link), 1 TL Ras-el-Hanout

    250g Couscous (Instant), 1 TL Salz, 300ml Wasser

    Vorgehensweise

    Wenn man sich nicht bereits vom Schlachter den Knochen auslösen lassen kann, sollte man genügend Zeit dafür einplane, das Fleisch vom Knochen zu trennnen. Das Fleisch dann in nicht zu große Stücke und das Fett recht klein schneiden.

    Die Fleischstücke in eine Schüssel geben. Den Zucker, das Salz und das Ras-el-Hanout darüber streuen. Die Fleischstücke in der Gewürzmischung wenden.

    Die Zwiebel pellen und in halbe Ringe schneiden.

    Das gewürzte Lammfleisch zusammen mit den Zwiebeln und dem Olivenöl in einen gußeisernen Bräter geben und bei hoher Temperaturzufuhr unter ständigem Wenden solange anbraten bis sich am Boden eine Bratensatz bildet und die Zwiebeln weich zu werden beginnen, d.h. knappe 5 Minuten. Dann mit dem Wasser ablöschen, gründlich umrühren, den Knochen zustecken und nochmals aufkochen lassen. Den Deckel auflegen und bei schwacher Hitzezufuhr 1 Stunde vor sich hin köcheln lassen.

    In der Zwischenzeit das Quittenkompott in eine Sauteuse geben. Ras-el-Hanout darüber streuen. Gut umrühren, aufkochen und ein paar Minuten köcheln lassen. Bis zur weiteren Verwendung warm halten.

    Den Deckel vom Lammtopf nehmen und nochmals sprudelnd etwa 15 Minuten kochen lassen, um die Flüssigkeit etwas zu reduzieren. Dann die Knochen entfernen.

    Die Quitten samt Flüssigkeit zum Lamm geben. Umrühren. Nochmals 15 Minuten offen köcheln lassen.

    Mit etwas Soßenbinder andicken. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Auf kleiner Flamme warm halten.

    Den Couscous in eine Schale geben und mit dem Salz vermischen. Das Wasser für den Couscous in einem Teekessel zum Kochen bringen und dann sofort über den Couscous gießen. 5 Minuten ziehen lassen, jede Minute mit einer Gabel einmal durchheben.

    Lamm und Couscous zusammen servieren.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: