Eton Mess

Eton Mess (Vorbereitung)
Eton Mess (meine Portion)
Erläuterung (inkl. Rezept)

Wir kochen uns durch das Alphabet - E

Advertisements

The URI to TrackBack this entry is: https://gourmandise.wordpress.com/2017/05/10/eton-mess/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Melli hat in ihrem Blog Tomateninsel in diesem Monat einen Blog-Event ausgerufen bei dem Gerichte eingereicht werden können, die mit einem „E“ beginnen. Ich nahm dies zum Anlass endlich mal ein Eton Mess zuzubereiten. „Endlich mal“, denn in dem Kochbuch „Book of British Food“ der Reihe Good Housekeeping, welches ich mir bei meinem letzten Ausflug nach London 2013 dort kaufte, steckt bei diesem Rezept zwar schon seit Jahren ein Zettelchen, aber irgendwie war bisher nie Erdbeerzeit, wenn ich daran dachte. Aber jetzt ist Erdbeerzeit und beim Brainstorming, was für Gerichte mit „E“ es geben könnte, die nicht nur mit „Eier…“ oder „Erdbeer…“ beginnen, fiel mir Eton Mess ein.

    Ich habe diesen Nachtisch das erste Mal zubereitet und habe mich darum möglichst genau an die Vorgaben im Buch gehalten, wobei ich jedoch zum Einen die Mengen halbierte, weil wir nur zu zweit davon essen wollten (statt zu sechst), und zum Anderen an der ein oder anderen Stelle die Zutaten interpretierte.

    Folgend also eine Beschreibung, wie ich bei der Zubereitung vorging, weil ich von dem Nachtisch so begeistert bin, dass ich ihn das nächste Mal wieder genau so zubereiten will und ihn außerdem auch anderen empfehlen will:

    Zutaten
    (für 2 Portionen, wie abgebildet)

    100g Frischkäse, 100g griechischer Joghurt (10%), 1 TL + 1/2 TL feiner Zucker, 1 EL Erdbeer Likör, 3 Baisers (= etwa 50g), 200g frische Erdbeeren

    Vorgehensweise

    Den Frischkäse zusammen mit dem Joghurt und dem Zucker in eine Rührschüssel geben und mit einer Gabel gründlich miteinander verrühren.

    Die Baisers grob zerkrümeln und in einer kleinen Schüssel bereit stellen. Den Erdbeer Likör bereit stellen.

    Die Erdbeeren vom Grün befreien, halbieren und ebenfalls gesondert bereit stellen.

    Erst unmittelbar bevor es den Nachtisch tatsächlich geben soll,
    den Erdbeerlikör an das Joghurt-Frischkäse-Gemisch angießen und einmal mit der Gabel durchziehen.

    Dann die Baisers und die Erdbeeren dazu geben und so vorsichtig einmal durchheben, dass die Baisers dabei nicht zerbröseln.

    Je die Hälfte in ein Nachtischschälchen (ich nahm meine kleineren Weckgläser) geben.

    Direkt genießen. :-)

  2. Hi Gourmandise,
    stimmt – E wie Eton Mess. Das will ich auch schon ewig zubereiten, habe aber immer nur dran gedacht, wenn es keine Erdbeeren gab..
    LG Melli


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: