HochgeNuss Walnussaufstrich

Walnusspackung
Walnussaufstrich
Erläuterung (inkl. Rezept)

The URI to TrackBack this entry is: https://gourmandise.wordpress.com/2017/11/13/walnussaufstrich/trackback/

RSS feed for comments on this post.

3 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Den von Ina in Ihrem Blog Ina Is(s)t ausgerichteten Blogevent HochgeNuss nahm ich gestern zum Anlass, endlich mal wieder den Walnussaufstrich zuzubereiten, den es erstaunlicherweise erst einmal bei uns gab (schaut mal: Walnussaufstrich = Umsetzung geschenktes Rezept), obwohl er uns beim ersten Mal sowie auch jetzt wieder sehr gut schmeckte und dabei eigentlich völlig unaufwendig ist.

    Folgend gebe ich das Rezept dafür gern weiter:

    Zutaten
    (für die abgebildete Menge = genau richtig für 2 Personen zum Abendbrot, wenn es auch noch andere Aufstriche gibt)

    75g Walnusskerne, 1 Scheibe Toastbrot, 2 EL (frisch gepresster) Zitronensaft, 50ml Olivenöl, 1 kleine Knoblauchzehe, 1/4 TL Salz

    Vorgehensweise

    Die Walnusskerne in eine elektrischen Zerkleinerer geben und damit recht fein ‚mahlen‘.

    Die Toastbrotscheibe kurz in Wasser legen, dann gut ausdrücken und in Stücke gerissen zu dem Walnusskernmehl in den Zerkleinerer geben.

    Eine Zitrone auspressen und 2 EL des Zitronensaftes ebenfalls in den Zerkleinerer geben. Auf niedriger Geschwindigkeit alles miteinander vermengen.

    Dann immer wieder etwas (vielleicht jeweils ca. 10-20 ml) von dem Olivenöl zugießen und auf niedriger Geschwindigkeit unterrühren lassen.

    Wenn alles Olivenöl eingerührt ist, zum Abschluss noch die Knoblauchzehe dazu pressen und das Salz zufügen.

    Anschließend ein letztes Mal auf niedriger Geschwindigkeit gründlich durcheinander rühren.

    Nun nur noch in ein hübsches Glas umfüllen.
    Direkt verzehrbereit.

    Bei uns gab es diesen Walnussaufstrich gestern zusammen mit zwei anderen Aufstrichen zu Roggenbrot als Vegetarisches Abendbrot (zu sehen unter: Vegetarisches Abendbrot mit selbstgemachten Aufstrichen, Feldsalat und Brühe).

  2. Liebe Gourmandise, ich mag Aufstriche ja total gerne und freue mich deshalb über dein schönes Rezept. Einen Walnussaufstrich habe ich noch nicht ausprobier.

    Lieben Gruß
    Ina

    • Liebe Ina,
      wenn Du Brotaufstriche prinzipiell zu schätzen weißt, aber bislang noch keinen Walnussaufstrich ausprobiert hast, solltest Du diesem eine Chance geben.
      Freue mich, dass mir gelang, Dir eine neue Anregung zu bieten. Viele andere Beiträge zu dem von Dir ausgerichteten Blog-Event HochgeNUSS werde schließlich auch ich als Anregungen nutzen.
      Gourmandise


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: